FANDOM


Unter Implantat versteht man im Allgemeinen ein biotechnisches Leistungsmodifikationsmittel, das durch einen chirurgischen Eingriff in ein Lebewesen implantiert wird.

Mechanisches ImplantatBearbeiten

Die ersten Implantate in Serienproduktionen waren mechanisch. Entwickelt wurden sie im Jahre 3850 von Dr. Hiroshi Takei, einem Wissenschaftler der Universität Shin-Kōbe. Sie erfüllten einfache Modifikationen wie Stabilitätssteigerungen und Schutzfunktionen und wurden durch die modernen organischen Implantate nahezu vollständig verdrängt.

Organisches ImplantatBearbeiten

Das erste organische Implantat wurde schon im Jahre 4103 von Dr. Mitsuo Sekiguchi von der Universität Shin-Kōbe entwickelt. Allerdings dauerte es über dreißig Jahre, bis sie 4138 in Serie ging. Sie bestehen aus gentechnisch bearbeitetem Zellstoff und verwachsen nach der Einpflanzung mit dem Körper.

Moderne organische Implantate können enorme Auswirkungen auf den menschlichen Organismus ausüben, beispielsweise die Lebensdauer verlängern oder bestimmte Körperfunktionen manipulieren. Zahlreiche illegale Implantate überschwemmen den Schwarzmarkt und stellen die Zentralregierung vor große Probleme. Sie gelten als riskant und Gesundheit gefährdend, da sie vor dem Verkauf keinerlei Tests unterzogen werden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki