FANDOM


Als Kontakter bezeichnet man im Allgemeinen Menschen, die sowohl Mordaufträge annehmen als auch Kopfgelder auszahlen.

GeschichteBearbeiten

Da die Interjapanische Polizei mit der Verbrecherjagd völlig überfordert war, erließ die Zentralregierung auf Furusato am 1. April 4906 das so genannte Kontaktergesetz. Es besagt, dass jede Person nach bestandener staatlicher Prüfung als Kontakter Auftragsmorde annehmen und vermitteln darf. Dabei müssen sich die Kontakter an strenge Auflagen halten. Dies tun aber die wenigsten.

VerbreitungBearbeiten

Mittlerweile haben sich Kontakternetzwerke aufgebaut, denen ein Hauptkontakter vorsteht. Dieser bestimmt die Preisstrukturen und Abgaben und sichert den Mitarbeitern im Gegenzug Marktschutz zu. Neue Kontakter, die sich auf eigene Faust verdingen, leben gefährlich bzw. meistens recht kurz.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki