FANDOM


Willkommen im Space Ninjas WikiBearbeiten

Hier finden sich sämtliche Informationen über Kopfgeldjägerin Ayren Reed, die Space Ninjas und das Neu-Japanische Sonnensystem (新日本太陽系, shin-nihon taiyōkei).

„Space Ninjas“ ist eine Weltraumsaga des japanischen Autors Ken Okayama. In einer fernen Zukunft kämpfen Traditionalisten, Reformer und Anarchisten um Macht und Einfluss auf dem übervölkerten Exoplaneten Furusato. Beste Voraussetzungen für Kopfgeldjäger, so scheint es zumindest. Doch die Realität sieht anders aus: zahlungsunwillige Auftraggeber, hinterlistige Fallen und brutale Konkurrenten machen Ayren Reed zu schaffen.

Zum WerkBearbeiten

Japan im Jahre 3066. In einem geheimen Forschungsprojekt unter direkter Anweisung der japanischen Regierung entwickeln Wissenschaftler einen revolutionären Raketenantrieb. Längst gibt es zahlreiche autarke Überlebenssysteme, die monate- oder gar jahrelange Weltraumreisen ermöglichen. Allerdings sind Science-Fiction-Träume wie Hyperraumantrieb an Gesetzen der Physik gescheitert. Nun haben die Japaner die mit Abstand leistungsfähigste Antriebstechnologie der Welt entwickelt.

Am 1. Januar 3068 beginnt das Auswahlverfahren der zukünftigen Weltraumkolonisten, und im Laufe des Jahres werden 5000 Menschen auserwählt, die mit zwei gigantischen Raumfähren zu neuen Ufern aufbrechen. Der japanische Alleingang führt zu diplomatischen Spannungen zwischen Japan, den Vereinigten Arabischen Staaten, der Afrikanischen Union und der Europäischen Union. Um weitere Diskussionen zu vermeiden, zerstört der japanische Geheimdienst sämtliche Pläne und Dokumente, die das Projekt betreffen. Am 26. Mai 3074 bricht der Kontakt zu den beiden Raumfähren ab. Im Jahre 3622 erreichen sie unversehrt einen bewohnbaren Planeten mit erdähnlicher Atmosphäre: Furusato. Auf Sakura I leben inzwischen 11.266 Menschen, auf Sakura II 12.703 Menschen.

Wir schreiben das Jahr 5005. Inzwischen sind mehrere Planeten des SNT bewohnt. Es haben sich komplizierte Machtstrukturen entwickelt, und die Gesamtbevölkerung im SNT ist auf 4,7 Milliarden Menschen angewachsen. Nicht-japanische Nachzügler von der Erde stiften Unruhe, und die Interjapanischen Polizeikräfte können lediglich die beiden Hauptplaneten Furusato und Meiji unter Kontrolle halten. Außerdem fordern seit einiger Zeit die Ureinwohner Heians, die Shk’gg (jap. シグ – shigu), ihre Rechte ein.

Mitten in diesem Chaos versucht die Kopfgeldjägerin Ayren Reed einigermaßen über die Runden zu kommen. Mit ihrem Schiff Nikkō fliegt sie durchs SNT und gerät immer wieder zwischen die Fronten. Korrupte und machthungrige Politiker, neureiche Emporkömmlinge, falsche Kontakter oder die Interjapanische Polizei tun alles, um der heimatlosen Abenteurerin die Jagd zu erschweren.

Letzte AktivitätenBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki